Fernbus von & nach Saarbrücken

Mit dem Fernbus von & nach Saarbrücken schon für 6 € !

Unsere Haltestelle in Saarbrücken:

Die Haltestelle in Saarbrücken befindet sich am Busterminal in der Dudweiler Straße 111. Vom Hauptbahnhof erreichst Du die Haltestelle in etwa 15 Minuten (1000 Meter Laufweg). Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommst Du über die Haltestelle "Brauerstraße" zum Busterminal, von dort einfach der Dudweiler Straße für ca. 170 Meter stadtauswärts folgen. Das Busterminal findest Du auf der linken Straßenseite.

Erstattung des ÖPNV-Tickets

Wusstest Du schon, dass du mit unserem City Ticket ohne Aufpreis in die Innenstadt oder direkt zu Dir nach Hause kommst? DeinBus.de erstattet Dir den Preis Deines ÖPNV-Tickets zu oder ab der Fernbushaltestelle in Gutscheinform zurück!

Sehenswertes in Saarbrücken

Saarbrücken – die einzige Großstadt im kleinsten Bundesland der Republik

Als einzige Großstadt im Saarland darf Saarbrücken als eine unserer Fernbus-Station natürlich nicht fehlen. Du hattest noch keinen Anlass das Bundesland der Schwenker und der Liebenswürdigkeit zu besuchen? Wir präsentieren Dir nicht nur die besten Anlässe, sondern auch die besten Tipps und die ideenreichsten Ideen für Deinen Ausflug nach Saarbrücken! Deinen günstigen Fernbus-Fahrschein gibt es selbstverständlich schon ab 9 Euro!

Anschauen in Saarbrücken!

Zunächst einmal ein kleiner Exkurs zur saarländischen Sprache, damit auch die Verständigung im kleinsten Bundesland der Republik auf Anhieb klappt.

Un? – Impliziert vieles, vor allem aber die Gesprächsbereitschaft des Saarländers: Wie geht es Dir? Wie lief Deine Klausur? Wie geht es Deiner Familie/ Deiner Freundin/ Deinem Hund?

Jooo! – Die einzig richtige Antwort auf die oben gestellte Frage, denn sie impliziert genauso vieles. Ja, es geht mir gut. Ja, auf der Autobahn gab‘s keinen Stau. Ja, die Fahrt mit DeinBus.de war super!

Mir gefallts hier arisch gudd! – Mir gefällt es sehr gut hier!

Schwenker – Marinierter Schwenkbraten aus Schweinefleisch

Alleh dann! – (vom frz. Allez) Auf Wiedersehen!

Nun zu den besten Anschau-Tipps in Saarbrücken und im Saarland:

Das UNESCO-Weltkulturerbe, die Völklinger Hütte, zählt zu den spannendsten Industriedenkmälern in Deutschland. Regelmäßig finden hier wechselnde Ausstellungen statt und wer sich von einem Mix aus Stahl, Skyline und Kohle begeistern lassen möchte, ist hier richtig. Die Völklinger Hütte erreichst Du aus Saarbrücken ganz einfach in 15 Minuten mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Für die Entdeckungstour durch Saarbrücken: Mit einer Kugel Eis von der Eisbar Amore kannst Du gemütlich durch das Nauwieser Viertel spazieren, vorbei an der Johanneskirche oder vielleicht zum St. Johanner Markt? Neugotik und Barock-Stile der Kirchen und Bauten werden so manche Architekturfans begeistern.

Wenn Du mobil unterwegs bist oder gut zu Rad bist (Dein Fahrrad kannst Du für schlappe 9 Euro im Bus mitnehmen), gönn Dir einen Ausflug an die Saarschleife in Mettlach. Von der Aussichtsplattform Cloef kannst Du das äußerst fotogene Flüsschen und seine Landschaft fotografisch festhalten.

Nach einem Kultur- und Naturprogramm steht der Mission Saarbrücken Shopping nichts mehr im Wege und in der langen Bahnhofsstraße findest Du alles, was das Shopping-Herz begehrt.

Verpflegen in Saarbrücken!

Mit Saarbrücken und dem Saarland triffst Du auf ein kulinarisches Wunderland!

Eine gemütliche Kaffeerunde kannst Du Dir im Café Tante Maja am St. Johanner Platz oder einen großen Pott Milchkaffee im Ubu Roi im Nauwieser Viertel gönnen. So nah an der französischen Grenze, ist auch die Küche in Saarbrücken französisch angehaucht. Im Flammkuchenhaus Flammings kannst Du Dir mit den buntesten Flammkuchenvariationen den Bauch vollschlagen. Auch das Grillen (ein echter Saarländer sagt "schwenken") ist Volkssport an der Saar. Seit neustem ist das Schwenken auf ausgewiesenen Plätzen am Staden, dem Saarufer, erlaubt. Schnapp Dir ein paar Freunde, genug Schwenker (=Fleisch) und regionales Bier, zum Beispiel Karlsberg Ur-Pils, und genieß das saarländische way of life. „Hauptsach gudd gess‘“ wird zur Lebensphilosophie.

Feiern in Saarbrücken!

Von Retro (Feinkost Schmitt im Nauwieser Viertel), über schick (Amadeus) bis hin zur ausgelassenen Partystimmung (KuFa oder Nachtwerk) – es gibt genügend Möglichkeiten sich in Saarbrücken zu unterhalten. Besonders der Blau niteclub, mit seiner blauen gehaltenen Einrichtung, ist bekannt für subtropische Temperaturen, dessen Stammgäste aber viel Partypotential mitbringen. Das Publikum im Nauwieser Viertel ist besonders studentisch und alternativ.

Übernachten in Saarbrücken!

Nach Deiner ausgiebigen Städtetour durch Saarbrücken solltest Du Dir ein wenig Ruhe gönnen. Direkt hinter dem Hauptbahnhof befindet sich das B&B-Hotel, von welchem Du  innerhalb von 5 Minuten die Saarbrücker Innenstadt erreichst. Wenn Du Zeit an der Saarschleife verbringen möchtest und nach einer außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeit suchst, dann versuch es doch mal mit einem Hausboot, auf dem Du und bis zu 5 Freunde Platz finden. Für den kleineren Geldbeutel bieten Dir natürlich auch die Jugendherbergen der Stadt den nötigen Standard.