Fernbus von und nach Nürnberg

Von und nach Nürnberg - schon ab 18,00 €

Nürnberg — Du planst eine Fernbus-Reise von oder nach Nürnberg? Gute Wahl! Damit Du Dich von Anfang an zurechtfindest, haben wir Dir auf dieser Seite die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Von Nürnberg bieten wir zum Beispiel Verbindungen nach Aachen, Amsterdam oder Annecy an. Und das Beste: Tickets gibt es schon ab 18,00 €! Zur Zeit bedienen wir in Nürnberg die Haltestelle Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB). Wir haben Dir auf dieser Seite außerdem einige Tipps zu Deinem Aufenthalt in Nürnberg liebevoll zusammengestellt.

Haltestelle in Nürnberg

Haltestelle Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB)

Lage

Die Haltestelle in Nürnberg befindet sich am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in der Bahnhofstraße Ecke Käte-Strobel-Straße. Bitte beachte, dass die Busse von Eurolines in der Regel von festen Bussteigen abfahren, welche mit einem "Eurolines"-Logo gekennzeichnet sind.

Navigation

Lass dich bequem via Google Maps zur Haltestelle (Bahnhofsstraße 11) navigieren.


Sehenswertes in Nürnberg

Oh wie schön ist Nürnberg!

Als zweitgrößte Stadt in Bayern ist Nürnberg ein schönes Reiseziel im Süden. Gerade im Winter, wenn der Christkindlesmarkt geöffnet hat, besuchen die mittelfränkische Stadt über 20 Millionen Leute. Der Nürnberger Weihnachtsmarkt, welcher schon im 16. Jahrhundert stattfand, ist der Älteste und vielleicht schönste Weihnachtsmarkt in Deutschland. Er befindet sich direkt in der Altstadt, die man bequem von der DeinBus.de-Bushaltestelle zu Fuß erreichen kann. Mit Lebkuchen und Glühwein kannst Du Dir den Abend versüßen lassen.

Anschauen in Nürnberg!

Ein absolutes Muss, wenn man sich für deutsche Geschichte interessiert, ist das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg. Dort stehen auf 4 km² Fläche noch erhaltene nationalsozialistische Bauwerke. Eines davon ist die Kongresshalle, in der die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ geöffnet hat. Das Dokumentationszentrum liegt ein wenig außerhalb, doch ist mit der Straßenbahn gut erreichbar.

Unter Nürnberg befindet sich ein weitläufiges Labyrinth aus in den Sandstein geschlagenen Felsengängen. Verschiedene Erlebnistouren bringen Dir die verwinkelten Wege näher. Ein Highlight sind die in den Gängen gelagerten Bier- und Weinfässer und ein Besuch der Hausbrauerei Altstadthof.

Verpflegen in Nürnberg!

Die mittelfränkische Stadt ist bekannt für seine Nürnberger Rostbratwurst, Schäuferle und den Lebkuchen. „3 im Weggle“, drei kleine Würstchen im Brötchen, ist das Standardgericht, das an jeder Ecke in der Altstadt zu finden ist und probiert werden muss!

Für den größeren Hunger kannst Du der Schaufelewärtschaft einen Besuch abstatten. Außer der grandiosen Schäuferle (Schweineschulter mit Rohen Klößen) findet man dort eine sehr gut-bürgerliche Küche aus der Region.

Zum Dessert sollte man sich auf den Weg zu einem der Lebkuchenhäuser machen. Selbstgemachte nürnbergische Lebkuchen seit 1935 findest Du im Witte Spezialitäten in der Spitalgasse 4.

Feiern in Nürnberg!

Für die Nachtschwärmer ist der wilde Hirsch, der weit über die Stadtgrenzen bekannt ist die beste Anlaufstelle für eine durchtanzte Partynacht. Gediegener und etwas schicker geht es im Terminal 90 zu. Hier findest Du zum einen leckere Speisen, um den Abend langsam angehen zulassen. Häufig finden hier außerdem wilde Partynächte statt. Der Besuch am Flughafen lohnt auf jeden Fall!

Alternativer geht es im Bela Lugosi zu. Die Kneipe, die sich selbst als "schwarzes Loch in der Südstadt" bezeichnet ist immer für eine Überraschung gut.

Übernachten in Nürnberg!

Um mitten in der Altstadt zu nächtigen, bietet sich das Hotel Garni Lorenz Zentral an. Die Nacht im Herzen der Stadt gibt es ab 38€. Wem das zu teuer ist, findet am Hauptbahnhof mit dem A&O-Hostel Nürnberg mit Preisen ab 16€ eine preiswertere Alternative. Wenn Du Dich in einem der beiden Hotels ausgeruht und gestärkt hast, erreichst Du die Haltestelle zu Fuß und kannst schnell und günstig mit DeinBus.de nach Hause fahren.